Bodenkundliche Exkursion Sibirien 2017



ENGLISH BELOW


APOLLO e.V. möchte mit neuen Aktivitäten auf globale Herausforderungen in der Bildung reagieren. Eine Möglichkeit sehen wir in der Unterstützung universitäts- und fachübergreifender Bildungsinitiativen führender europäischer Hochschulen.

Daher begleiten wir die Organisation einer seit 1995 ständig weiter entwickelten Exkursion durch Westsibirien der TU Berlin und des Wissenschaftszentrums Weihenstephan der TU München.

Die Exkursion wird im Juli und August 2017 stattfinden. Für die fachliche Betreuung ist Prof. Dr. habil. Ch. Siewert und seine russischen Partner aus führenden Instituten und Hochschulen Sibiriens verantwortlich.

Die Exkursion bietet emotional bewegende, nachhaltige Einblicke in die Funktion, Nutzungspotenziale und Schönheit vom Menschen unberührter Landschaften quer durch alle Klimazonen von der Tundra bis zur Wüste innerhalb von 3 Wochen. Sie vermittelt dabei ein besseres Verständnis von Zusammenhängen zwischen Landnutzung, Kultur, Religion und Wirtschaft.

Die gewonnenen Kenntnisse sollen einen zukunftsfähigen Umgang mit natürlichen Ressourcen durch neue Denkweisen unabhängig von Ländergrenzen und politischen Erwägungen unterstützen.

Für die Teilnahme sind englische Sprachkenntnisse erforderlich.

Bei Fragen steht Ihnen Prof. Christian Siewert unter summerschool[at]apollo-online.de zur Verfügung.


Zusätzliche Informationen finden Sie auf den weiteren Seiten links sowie hier:
Siberia 2017


Hinweis für Teilnehmende aus Deutschland:

Die Kosten der Exkursion sind als offizielle Lehrveranstaltung der TU Berlin steuerlich voll absetzbar. Die dabei zu berücksichtigenden Tagessätze können Sie den aktuellen Informationen des Bundesfinanzministeriums entnehmen.




APOLLO e.V. aims to answer global challenges in education with new activities. As a further step, we are going to support leading universities in Europe to organize educational initiatives across regions and contrasting fields of knowledge.

The pilot project is related to the preparing of an excursion across diverse climatic zones in Western Siberia developed since 1995 by the Technical University in Berlin and the Centre of Life Sciences Weihenstephan at Technical University Munich.

The excursion will take place from middle of July to first weeks of August in 2017 under the supervision of Prof. Dr. habil. Christian Siewert and his partners from leading research institutes and universities in Siberia (Novosibirsk, Tomsk, Barnaul and others).

The excursion aims to answer global challenges in sustainable land use and mitigation of climate change. For this purpose, it offers during 3 weeks deep emotional insights into landscapes nearly non-touched by human activities across all climatic zones from tundra to desert conditions. It tries to facilitate a better understanding of interrelations between traditional and modern land use, regional culture, social demands and economy.

With the typical for Siberia diversity of natural objects, with the specifics of organization, and the applied teaching approaches the excursion likes to support a knowledge distribution which is focused on sustainable management of resources by new approaches of thinking independently from regional focuses in education, country borders and political considerations.

For the participation basic knowledge in English language is essential.

If you have questions, please contact Prof. Christian Siewert: summerschool[at]apollo-online.de

Also take a look on our flyer:

Siberia 2017